Kontakt

Philipp-Matthäus-Hahn-Schule
Technische Schule
Kanalstraße 29
72622 Nürtingen

Tel. 07022 93 253-0, Fax. -216
Kontaktformular Sekretariat

Anfahrt

Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo, Di, Do 07.00 - 12.15 Uhr
  13.00 - 15.30 Uhr
Mi, Fr 07.00 - 12.15 Uhr

Videos/Soziale Medien

Ausgewählte Videos der Schule finden Sie hier:

Videos der Schule

Sie finden uns auch auf:

Facebook

Schulträger

logo landkreis esslingen

Aktuelle Nachrichten

Klassenfahrt des 3BKF3T nach Riva del Garda

Drucken

Die Abschlussklasse des 3 jährigen Berufskollegs Farbe machte sich zusammen mit Herrn Wischett und Herrn Kober am Montag, den 09. Oktober, im Schulsprinter auf zum Gardasee.

Nach der Ankunft wurde gleich das schöne Städtchen Riva erkundet und eine leckere Pizza und Pasta am Lago genossen.

 Rad alle k

 

 

Am Dienstag stand eine Mountainbike-Tour auf dem Programm. Es  ging über die legendäre Ponale, mit überwältigenden Ausblicken auf den Gardasee, ins Ledrotal bis zum Lago di Ledro. Zum Glück hatten die Schüler vorher im Sportunterricht einige Male für die Tour trainiert. Kaputt, aber glücklich wurde das Ziel erreicht und alle Beteiligten hatten sich nun die Pause am Ledrosee redlich verdient. Wieder in Riva angekommen standen 34 km und 700 hm auf dem Tacho. Verständlich, das dieser Abend sehr ruhig verlief ;-)

Aussicht k
 

 

 

 

 

 

 

Nach einem Ausflug am Mittwoch nach Lazise mit Shoppen auf dem Wochenmarkt, Fußball spielen und Baden im Lago, ging es am Donnerstag dann sportlich weiter.

 

 

 

Klettern k

 

 

 

 

Vom Örtchen Biacesa im Ledrotal aus, war eine Klettersteig-Wanderung zum Cima Capi geplant. Die Tour ging über den Sentiero delle Laste durch Stellungen des ersten Weltkriegs zur Kapelle Chiesa S. Giovanni und weiter über den Via ferrata Foletti mit grandiosen Ausblicken auf den Gardasee . Am Cima Capi angekommen, konnten alle den unvergesslichen Anblick von Riva del Garda und Torbole aus einer Höhe von über 900m genießen und sich stolz ins Gipfelbuch eintragen.

 

Aussicht Schler k

 

 

 

 

 

 

Nach einem gemütlichen Abend ging es am Freitag früh wieder über Nago, Richtung Brenner, nicht ohne noch einen letzten Blick auf den schönen Gardasee zu erhaschen!