Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, liebe Ausbilderinnen und Ausbilder, liebe Schüler/innen,

an unserer Schule werden z.Zt. 1760 Schüler/innen unterrichtet.

Z. Zt. ist eine Gruppe von 11 Schüler/innen und eine Lehrkraft in Quarantäne.
Insgesamt hatte die Schule seit Sommerferien zwei Infizierte zu beklagen. Die Fälle werden in guter Kooperation mit dem Gesundheitsamt Esslingen (Plochingen) geregelt.

Herzliche Grüße
Wolf Hofmann

Fünf neue Kfz- Klassen mit 120 Schülerinnen und Schülern – in diesem Video stellen sich die Lehrer kurz vor.

Am vergangenen Sonntag präsentierte der Abschlussjahrgang der Schreiner seine Gesellenstücke im Foyer der PMHS. Zahlreiche Besucher bestaunten die kreativen Arbeiten, teilweise unter Erläuterung der stolzen Jung-Gesellen. Für all diejenigen, die diesen Termin nicht wahrnehmen konnten, befinden sich bereits alle Abschlussarbeiten auf der homepage der Schreinerinnung Esslingen – Nürtingen unter:

https://www.schreiner-es-nt.de/gesellenstuecke-2020-2-2

Dieses Jahr konnte aufgrund der aktuellen Corona-Situation leider keine Abschlusspräsentation im vollen Umfang organisiert werden. Damit die Klassen dieses Jahr dennoch nicht leer ausgehen müssen, wurden die Arbeiten (Schreibtische mit Container) der 1BFZ1 & 1BFZ2 (1. Lehrjahr Schreiner) im Übergang vor der Mensa zur Präsentation aufgebaut. An diesen Werkstücken wurde im letzten halben Jahr, soweit es unter Coronaauflagen in der Werkstatt gestattet war fleißig gearbeitet.

Die Prüfungspläne (Aktualisiert) für die mündliche Abiturprüfungen, die mündlichen Prüfungen im technischen Berufskolleg 2 und die Kolloquien für das technische Berufskolleg 1 2020 sind im Intranet verfügbar. Sie müssen sich mit Ihren Zugangsdaten zum pädagogischen Netz anmelden, um den Plan aufrufen zu können.

Link zu den Prüfungsplänen

Die Arbeiten an der Grillstelle wurden durch ein Film-Team des technischen Gymnasium für Gestaltung und Medientechnik der PMHS begleitet.

Erwähnungen in den öffentlichen Medien:

https://www.teckbote.de/nachrichten/lokalnachrichten-zwischen-neckar-und-alb_artikel,-virtuell-gibt-es-die-grillstelle-im-museumsdorf-schon-_arid,231082.html

Ganz bequem und einfach kann das Scool-Abo online von zu Hause aus bestellt werden: VVS Scool-Abo: www.bahn.de/aboonline

Schulsozialarbeit mit Maske, geht das? Klar geht das! Wir sind weiterhin gerne für euch da. Meldet euch bei uns, wenn Ihr noch nicht wisst, wie es beruflich für euch weitergeht oder wenn Ihr einen Praktikumsplatz sucht. Wir sind immer im Kontakt mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit. #zusammenschaffenwirdas

Meldet euch, wenn Ihr es zuhause nicht mehr aushaltet oder Ihr vor lauter Prüfungsangst nicht mehr schlafen könnt. Schreibt uns per E-mail, wenn Ihr Sorgen oder Ängste wegen Corona habt. Ruft uns an, wenn Ihr mal jemanden zum Reden braucht.

Es grüßen Euch die PMHS-Schulsozialarbeiterinnen

Frau Grünkorn und Frau Wisst

grue@pmhs.de und wst@pmhs.de

Gebäude A Raum 1.03 und 1.05. Telefon 07022 93253-148 oder-168

Die derzeitige Situation der Schulschließung fordert Schulleitungen und Kollegien an den Schulen in ganz besonderer Weise heraus. Mit großem Engagement wurden in kürzester Zeit gute und tragfähige digitale Lösungen gefunden, um Unterricht in dieser herausfordernden Situation zu ermöglichen. Zugleich ist diese Zeit, in der die Bewegungsfreiheit und die Sozialkontakte aufgrund der Präventionsmaßnahmen eingeschränkt sind, eine Herausforderung für alle am Schulleben und am familiären Leben Beteiligten. Hinzu kommen zahlreiche Ungewissheiten, wie die Frage, wie lange die derzeitigen Einschränkungen andauern werden, Zukunftssorgen gesundheitlicher, finanzieller und wirtschaftlicher Art, Ängste um Angehörige und vieles andere mehr.

Aus diesem Grund hat die Evangelische Landeskirche Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Pädagogisch-Theologischen Zentrum zum 1. April 2020 einen Schulseelsorge-Chat eingerichtet, der montags bis freitags von 9- 17 Uhr mit ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt sein wird. Die entsprechenden Bestimmungen des Seelsorgegeheimnisses sind dabei gewahrt.

Der Chat ist online erreichbar über die Links: https://www.kirche-und-religionsunterricht.de sowie https://www.ptz-rpi.de

Dreizehn Schüler der Klasse AV1 halfen Anfang Februar einen Tag ehrenamtlich bei der Nürtinger Vesperkirche mit. Zu tun gab es viel: So halfen die Schüler eifrig beim Spülen, Essen austeilen, im Getränkedienst oder beim Geschirr wegfahren. Begleitet und motiviert wurden sie dabei von ihren beiden Lehrern Frau Oechsner und Herr Wischett.

Die Vesperkirche wird von sehr unterschiedlichen Gästen besucht. Da ist so ein Tag schnell eine große Herausforderung, die die Schüler aber hochmotiviert und mit viel Spaß meisterten. Als Dankeschön erhielten sie ein Zertifikat für ihren Einsatz, ein leckeres Mittagessen und viele neue Eindrücke.

Die Schüler haben sich sehr gut präsentiert. Gerne sind wir nächstes Jahr wieder mit dabei.

Organisiert wurde der Einsatz von der Schulsozialarbeit.